Wichtiges und Wissenswertes

Hol- und Bringservice

Sie möchten das Mobil nicht bei uns abholen?
Das ist möglich. Wir bringen es Ihnen bis vor die Haustür. Unsere Preise für Bring- und Abholservice erfahren Sie auf Anfrage. Preis anfragen!

Oder:

Sie möchten zum Beispiel vom Kölner Flughafen abgeholt werden, um das WoMo in Halver zu übernehmen? Auch das erledigen wir, fragen Sie den Preis ab! Preis anfragen!

Reiseplanung

Brauchen Sie Informationsmaterial für Ihre Reiseplanung?

Das, was wir an Literatur haben, stellen wir Ihnen gerne leihweise zur Verfügung.
Sie finden eine Liste mit der Literatur, sortiert, unter „Serviceangebote“.

Fortsetzung wir über uns – die Reiseziele

Wir brauchten fünf Jahre, um die Küste rund um Sardinien zu erkunden.

In der Zwischenzeit haben wir unser zweites Wohnmobil, sind ca. 600.000 km insgesamt gefahren und haben noch lange nicht alles gesehen!
Das, was wir gesehen haben, möchten wir gerne weiterempfehlen.

Wussten Sie, dass es in Norwegen Strände mit weißem Sand gibt? Und schwimmen kann man dort auch! So kalt ist das Wasser nicht (Golfstrom!).

Selbst, wenn Sie Pech mit dem Wetter haben: Skandinavien hat auch bei Regenwetter seine Reize. Die Wasserfälle sind traumhaft, und dank Internet wissen wir ja, wie wir dem Regen entkommen können. Der Riesenvorteil der Mobilität!

Können Sie sich vorstellen, dass Sie nachts ohne Licht ihre Lektüre lesen können?

Wussten Sie, dass die Campingplätze auch von Rentieren besucht werden?

Es muss nicht das Nordkap sein, nein, als wir da waren, haben wir außer Regen und Nebel nicht viel gesehen. Einen Tag später in Hammerfest hatten wir sie dann, die Sonne die nicht untergeht!

Oder Sie fahren, langsam, aber sicher in Schweden die ganze Ostsee hoch bis Finnland.
Selbst die E 04 ist ein Straßentraum. Und die Städte, die Sie passieren, können mit manchem alten Prunkbau aufwarten. Hier wurde im Krieg wenig zerstört.

Es soll nicht ganz so weit sein? Dann besuchen Sie doch Dänemark! Mit seinen Mega-Stränden an der Nordsee ist es kaum zu toppen. Wenn es regnet, sollten Sie mit dem WoMo allerdings schnell den Strand verlassen!

Vielleicht sollte man hier noch anmerken, dass man Natur lieben muss, denn Skandinavien ist in erster Linie Natur.
Wenn Sie lieber unter Menschen sind, sollten Sie den Süden Europas wählen: Italien, Frankreich, Spanien, Portugal. Jedes Land besitzt seinen besonderen Reiz und ist auf seine Weise liebenswert.

Griechenland! Leider, leider haben wir zurzeit Angst, unseren geliebten Pelepones zu besuchen! Und ich weiß, dass es ganz vielen Menschen so geht!

Hoffentlich ist der Alptraum bald vorbei!

2013
Wir waren wieder dort, und es war wieder richtig schön. Auch die Griechen waren so freundlich wie eh und je. Wir haben einen schönen Campingplatz besucht: www.simoscamping.gr ganz schön war es aber auch hier: www.gythiocamping.gr

Frankreich!

Kennen Sie das Rhone-Delta?
Die Camargue mit ihren endlosen Weiten?
Mit den weißen Pferden und den schwarzen Stieren? Mit seinen Zigeunern? Noch niemals haben wir so viele Wohnmobile wie hier am Strand gesehen, als zu der Zeit, wenn die Zigeuner ein Fest feiern (z. B. in Maries de-la-Mer).
In der ganzen Stadt ist jeder Parkplatz belegt, jeder Stellplatz, und dann geht es weiter an den Strand. Beidseitig des Strandweges parken WoMo`s, und es grenzt an ein Wunder, dass alle ohne Mühe wieder losfahren können.

Auch sonst gibt es jede Menge schöne Stellen: die Verdon-Schlucht oder die höchste Autobahnbrücke der Welt, die Millau-Brücke. Man kann gar nicht alles aufschreiben. Und … Stellplatzsorgen werden Sie in Frankreich nicht haben.

Spanien – ja, da haben sie die Küste mit Hotels zugebaut. Leider!
Wir meinen, der Süden Spaniens wird erst ab Murcia, quer durchs Land, wieder schön! Und dabei haben wir so gerne España besucht!
In den letzten Jahren haben wir das Landesinnere kennen- und schätzen gelernt. Ein schöner Platz ist hier zu finden: www.caladoques.com

Viel von dem, was uns heute hier begegnet, haben wir Camper/Wohnmobilisten wohl selber verschuldet.
Man kippt das Grauwasser nicht einfach in die Wiese/Dünen/Bäche/Wälder. Und die WC-Kassette schon gar nicht!

Da müssen wir den Zeigefinger heben!

Auch wenn es in Spanien noch wenig Stellplätze gibt, Campingplätze zum Ver- und Entsorgen existieren überall.

Wir möchten noch in ein paar Jahren mit dem WoMo durch Europa kreuzen und gern gesehen sein!

Italien hat so viele schöne Stellen, dass eine Aufzählung in Kürze gar nicht stattfinden kann.

Allein seine Isolas!
Waren Sie schon einmal auf Sizilien?
Nein? Dann sollten Sie das nachholen. Hier kommt jeder auf seine Kosten.

… und letztendlich ist da auch noch Deutschland …

Ja, das Land ist wunderschön. Sie sollten nur nicht fahren, wenn alle fahren.

Oder die Berge? Die Schweiz, Österreich und all das, was wir noch nicht gesehen haben!

Kroatien muss wunderschön sein. Freunde sagten uns: „Da passen auch Dickschiffe hin!“

Oder Osteuropa, dahin haben wir uns noch nicht getraut.
GB, IRL, IS – da waren wir auch noch nicht.

Alles „Welten“, die noch vor uns liegen …

Angebote!